Autorin Dolly Alderton im Interview: Warum wir ganz verrückt sind nach dieser Blondine

Sie weinte bei der Hochzeit von Meghan und Harry, lebt als Single in London und veröffentliche ihr erstes Buch jüngst auch endlich auf Deutsch: Dolly Alderton, Jahrgang 1988, ist eine Powerfrau, die sich selbst wohl niemals so bezeichnen würde. Wir sprachen mit der Journalistin und Autorin über die verschiedenen Formen der Liebe und warum Mel Brooks und Anne Bancroft sie aus Stimmungstiefs befreien. Dolly, was ist furchteinflößender: Auf ein erstes Date gehen oder sein erstes Buch veröffentlichen? Eindeutig: Das erste Buch veröffentlichen! Ein erstes Date kann man verlassen, aber wenn sich jemand entschließt, dein Buch zu veröffentlichen, musst du durchziehen. ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 4