Aufsichtsrat wohl nicht begeistert von DeBa/CobaFusionsplänen | 24.03.19 – finanzen.at

Eine mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank (Coba) hat laut einem Medienbericht auf den Aufsichtsratssitzungen der beiden Kreditinstitute in dieser Woche keine Begeisterung entfacht. Aus dem Umfeld der Institute sei zu hören gewesen, dass die Möglichkeit eines Zusammenschlusses in beiden Gremien sachlich vorgestellt und besprochen worden sei, berichtet die Börsen-Zeitungen ohne Nennung von Quellen. Sprecherinnen beider Finanzkonzerne wollten den Bericht am Sonntag auf Anfrage von Dow Jones Newswires nicht kommentieren. Wie die BöZ weiter berichtet, betrachten offenbar nicht nur die Vertreter der Arbeitnehmerseite die Gedankenspiele weiterhin mit Vorbehalten. Im Umfeld der Deutschen Bank sei zu hören gewesen, dass CEO ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 4