Aufreger: Westbahn verkauft 17 Züge an ÖBB und soll neue Züge in China ordern – kurier.at

“Die Westbahn wird weiter bestehen“, sagt eine Westbahn-Sprecherin am Montag in der Früh knapp zum KURIER. Der Kurier hatte bei der Privatbahn angefragt, ob es zutrifft, dass die Westbahn 17 Triebwagenzüge an die ÖBB verkaufen werden. Das belegt eine europaweite Ausschreibung der ÖBB Personenverkehr AG. Dem Vernehmen nach will die Westbahn zugleich angeblich bei einem großen chinesischen Bahnhersteller neue Triebwagengarnituren kaufen. Damit ist Feuer auf dem Dach der europäischen Bahnindustrie. Denn bisher konnte man die Billig-Konkurrenz aus China noch vom europäischen Markt de facto fernhalten. In China gibt es zwei große Bahnhersteller, die China South Locomotive & Rolling Stock Corporation ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten