Anti-Terror-Razzia in Hessen: Salafisten sollen Anschlag mit Schusswaffen geplant haben – t-online.de

In Rheinland-Pfalz und Hessen haben Polizisten mehrere Objekte durchsucht. Die Verdächtigen sollen einen islamistisch motivierten Anschlag geplant haben. Es gab zahlreiche Festnahmen. Mit der Festnahme von elf Verdächtigen bei einer Antiterrorrazzia in Hessen und Rheinland-Pfalz haben die Sicherheitsbehörden offenbar Vorbereitungen für einen islamistischen Anschlag durchkreuzt. Bei den Hauptbeschuldigten handelt es sich um einen 21-Jährigen aus Offenbach und zwei 31-jährige Brüder aus Wiesbaden, wie die Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main mitteilte. Sie sollen der salafistischen Szene im Rhein-Main-Gebiet angehören. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die Verdächtigen gemeinsam verabredet haben, einen “islamistisch-terroristisch motivierten Anschlag” zu verüben und dabei so viele “Ungläubige” wie möglich zu töten, wie ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 2

Ähnlich Nachrichten