Amazon ist eine Gefahr für uns, sagt die Ikea-Digitalchefin — aber der Möbel-Gigant hat einen Plan

Viele Branchen und Unternehmen sehen in Amazon eine Gefahr für die eigene Existenz. Die Bequemlichkeit vieler Kunden sorgt dafür, dass viele immer häufiger im Internet einkaufen. Auch der schwedische Möbel-Riese Ikea sieht in Amazon einen ernstzunehmenden Konkurrenten. Die Digitalchefin des Unternehmens, Barbara Martin Coppola, hat jedoch einen Plan, wie sich Ikea gegenüber dem Online-Riesen Amazon behaupten könnte, berichtet der US-amerikanische Nachrichtensender cnbc. Obwohl Ikea besonders für das Einkaufserlebnis mit Restaurant und Kinderparadies bekannt ist, werden bereits heute zehn Prozent der Ikea-Einkäufe Online getätigt, erklärte Ikea-Chef Jesper Brodin Anfang des Jahres gegenüber cnbc. Aufgabe von Barbara Martin Coppola sei es nun, ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 7

Ähnlich Nachrichten