Alarmierende Zahlen: Nahverkehr in NRW droht ein Milliarden-Loch – RP Online

25. März 2019 um 06:15 Uhr Alarmierende Zahlen: Dem Nahverkehr in NRW droht ein Milliarden-Loch Haltestelle Rheinbahn in Kaiserswerth (Symbolbild). Foto: Endermann, Andreas (end) Düsseldorf Die Straßen- und U-Bahnsysteme in NRW müssen in den kommenden Jahren zu großen Teilen neu gebaut werden. Ein Gutachten prognostiziert für die über die laufenden Kosten hinausgehenden Aufwendungen einen Bedarf von mehr als drei Milliarden Euro. Thomas Reisener Chefkorrespondent Landespolitik Autorendetails aufklappen Thomas Reisener ist Chefkorrespondent Landespolitik bei der Rheinischen Post. „Der mit dem Gutachten ermittelte Finanzbedarf zur Erneuerung der kommunalen Schienenstrecken (oberirdische Ingenieurbauwerke, Strecken und Haltestellen) beläuft sich bis zum Jahr 2031 auf 3.047,2 ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 5

Ähnlich Nachrichten