Aktien Wien Schluss: ATX geht mit Verlusten ins Wochenende – onvista

WIEN (dpa-AFX) – Nach der Erholung der vergangenen Monate haben anhaltende Wachstumsunsicherheiten den Risikoappetit nicht nur an internationalen Finanzmärkten gebremst, sondern auch an der Wiener Börse. Der ATX fiel am Freitag um 40,11 Punkte oder 1,30 Prozent auf 3040,41 Einheiten. Die Unternehmensstimmung in der Eurozone hatte sich im März stärker als erwartet eingetrübt. Der vom Marktforschungsinstitut Markit erhobene Einkaufsmanagerindex ist in der Industrie stark gefallen. Mit 47,6 Punkten erreichte er den niedrigsten Wert seit der Staatsschuldenkrise im Frühjahr 2013. “Der jüngste Rückgang ist vermutlich auch einer gestiegenen Brexit-Nervosität zuzuschreiben”, schrieb Experte Ulf Krauss von der Helaba-Bank. Der Brexit geht in ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 5

Ähnlich Nachrichten