AKTIE IM FOKUS: Weitere Abstufungen drücken Bayer auf Tief seit 2012 – Boerse-express.com

Weitere zurückhaltende Analystenkommentare haben die Bayer-Aktien am Montag mit 57,30 Euro auf das niedrigste Niveau seit Juli 2012 gedrückt. Dabei verloren die nach der Schlappe in einem Prozess rund um die Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup wieder schwer unter Verkaufsdruck stehenden Papiere der Leverkusener bis zu 3,4 Prozent. Seit der Hiobsbotschaft in der Vorwoche brachen sie damit um 18 Prozent ein. In einer aktuellen Studie warnen die Experten der Investmentbank Bank of America (BofA) die Anleger vor möglichen Schadenersatz- oder Vergleichszahlungen zwischen einer und fünf Milliarden US-Dollar. Sie strichen daher ihre Kaufempfehlung, auch wenn ihr Kursziel von 70 Euro bereits ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 6

Ähnlich Nachrichten