Airbus hofft bei Brexit weiter auf Lösung in letzter Minute | 16.01.19 – finanzen.at

MOBILE (dpa-AFX) – Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus (Airbus SE (ex EADS)) hofft nach der Ablehnung des Brexit-Deals im britischen Parlament doch noch auf eine Einigung in letzter Minute. In einer Telefonkonferenz mit Unternehmenschefs hätten Regierungsmitglieder zwar keine Zusicherung gegeben, sagte Airbus-Chef Tom Enders am Mittwoch beim Spatenstich für eine neue Flugzeug-Produktionslinie in Mobile (US-Bundesstaat Alabama). Allerdings hätten sie ein gewisses Maß an Optimismus gezeigt, dass es nicht zu einem ungeregelten Brexit komme. “Wir planen für den schlimmsten Fall, aber wir hoffen auf das Beste”, sagte Enders. Airbus fertigt in Großbritannien die Tragflächen für fast alle seine Passagier- und ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten