21 Kilometer vom Ausgangspunkt entfernt: Fünfjähriger überlebt eine Nacht in der Wüste

Das werden die schlimmsten Stunden seiner Mutter gewesen sein: Am Sonntagnachmittag verschwand der kleine Benjamin Sánchez während eines Spaziergangs mit seiner Familie in der argentinischen Wüste. Nachdem die Mutter, Andrea Quiroga, 44, eine Stunde lang vergeblich nach ihrem Jungen suchte, alarmierte sie die Rettungskräfte – doch der Fünfjährige blieb unauffindbar. Bis zum nächsten Tag … Fünfjähriger verschwindet in der argentinischen Wüste Am Sonntag waren Benjamin und seine Mutter im Westen von Argentinien, genauer gesagt in der Wüste von El Salado/Albardón, zu einem Spaziergang aufgebrochen. Der Junge, der nach Aussage der Mutter an Hyperaktivität leidet, rannte vor seiner Mutter weg, versteckte ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 2

Ähnlich Nachrichten